Du bist von digitaler Gewalt betroffen? 

Wir sind für dich da! 

Schreibe eine E-Mail an:

beratung@hateaid.org 

Rufe uns in den Sprechzeiten an:

030 / 252 088 38

Mo 10 – 13 Uhr | Di 15 – 18 Uhr | Do 16 – 19 Uhr

Chatte mit uns:* Mi 15 – 18 Uhr | Fr 11 – 14 Uhr

*Bitte akzeptiere die Cookies, um mit uns zu chatten.

Melde Hass über unser Formular:

Zum Meldeformular 

Dickpic erhalten?

Erstatte direkt eine Anzeige! 

 

      

Helft mir!

Spenden statt schenken

Du kannst Anlässe wie beispielsweise deinen Geburtstag, Weihnachten oder Jubiläen nutzen, um Spenden für HateAid zu sammeln. So wird ein schönes Ereignis für dich zu einem Beitrag für unser aller Miteinander im Netz. Oder du verschenkst eine Spende an HateAid an Menschen, die „sich eigentlich nichts wünschen“ und so etwas Gutes für andere tun. 

Immer wieder stellen uns feierliche Anlässe vor die Herausforderung: „Was soll ich meinen Liebsten überhaupt schenken? Und was wünsche ich mir eigentlich? Ich brauche doch gar nichts.“

Eine Lösung: Spenden statt Schenken

Seitenübersicht

Illustration einer genderneutralen Superheld-Figur im HateAid-Design

Eine Spende verschenken

Du hast noch kein Geschenk für eine besondere Person in deinem Leben? Gleichzeitig hat die von dir beschenkte Person großes Interesse daran, dass sich alle Menschen im Netz sicher fühlen? Dann ist vielleicht eine Geschenkspende etwas für dich!  

Wie das funktioniert? Du spendest den von dir gewünschten Betrag an HateAid und erhältst eine persönliche Urkunde, die du als Präsent überreichen kannst.  

Das funktioniert ganz einfach über das folgende Formular. Die Geschenkurkunde bekommst du wenige Minuten nach der Spende als PDF-Dokument per E-Mail. Vielen Dank!

FundraisingBox Logo

Spenden zu deinem persönlichen Anlass sammeln

Das Leben ist voller Anlässe zum Feiern! Wenn du bei deinem nächsten Fest um Spenden an HateAid als Geschenk bittest, kannst du auch anderen eine Freude bereiten. 

Das geht ganz einfach: Nimm mit uns Kontakt auf und nenne uns dein gewünschtes Spenden-Stichwort sowie Anlass und Datum. Diese Informationen benötigen wir, damit wir die Spenden deinem Spendenaufruf zuordnen können. Wende dich dafür bitte an: spenden@hateaid.org.  

Wir melden uns innerhalb von fünf Werktagen bei dir mit einer Bestätigung zurück. Danach kannst du deinen Gäst*innen das Stichwort mitteilen. Sie können nun ihre Spende über unser Online-Formular tätigen und das Stichwort im Feld „Nachricht“ angeben.

 

Alternativ ist auch eine Banküberweisung auf folgendes Konto möglich:

Kontoinhaberin: HateAid  

IBAN: DE47 4306 0967 1231 5982 05  

BIC: GENODEM1GLS  

Bank: GLS Bank 

Verwendungszweck: Das mit uns vereinbarte Stichwort, ggf. persönliche Daten (E-Mail-Adresse, Name, Adresse), wenn Spendenbescheinigung gewünscht. 

Innerhalb von einem Monat nach deiner Feier informieren wir dich über die Gesamtsumme deines Spendenaufrufs. Zusätzlich erhältst du von uns als Dank eine individuelle Urkunde und eine Bilddatei, die du in den sozialen Netzwerken teilen kannst. 

Eine Illustration mit feiernden Menschen, Konfetti und lilafarbenen sowie grünen Bubbles auf schwarzem Hintergrund.
Im Trauerfall spenden

Du hast eine geliebte Person verloren und möchtest nun ihrem Wunsch folgend etwas Gutes für unsere Gesellschaft tun? Mit einer Kondolenzspende kannst du im Gedenken an die verstorbene Person Betroffene digitaler Gewalt stärken. Manche Menschen bitten beispielsweise statt Blumen für die Beerdigung oder Geld für die Hinterbliebenen um eine Spende an HateAid.  

Unser Spenden-Team unterstützt dich gerne bei der Realisierung deines Anliegens. Der oben genannte Ablauf für Anlass-Spenden gilt auch für Kondolenzspenden.

Spendenaktionen starten

Du möchtest selbst aktiv werden und dich gegen digitale Gewalt einsetzen? Dann ist ein Spendenaufruf auf Social Media vielleicht etwas für dich. 

Du kannst die Spendenfunktionen von Instagram und Facebook nutzen, um mit den Menschen in deiner Umgebung HateAid zu unterstützen. Als Person des öffentlichen Lebens kannst du zur HateAid-Multiplikator*in werden und deine Community auf unsere Mission aufmerksam machen.

Spendenaktion auf Facebook und Instagram

Mit einer Spendenaktion bei Facebook und Instagram bietest du deinen Freund*innen und Follower*innen die Möglichkeit, HateAid direkt über die jeweilige Plattform zu unterstützen.  

Eine eigene Spendenaktion auf Facebook initiieren kannst du in der Facebook-App oder auf der Facebook-Fundraising-Plattform. Anleitungen zum Erstellen einer gemeinnützigen Spendenaktion auf Facebook findest du hier 

Eine Spendenaktion auf Instagram ist eher dein Fall? Nähere Informationen und ausführliche Anleitungen findest du hier.

Community-Spendenaufruf

Du bist eine Person des öffentlichen Lebens und möchtest eine Spendenaktion für HateAid umsetzen? Zum Beispiel einen Spenden-Stream auf Twitch oder einen Aufruf auf Instagram?

Dann wende dich mit deiner Idee an unser Team unter spenden@hateaid.org. Gemeinsam können wir besprechen, welcher Modus sich am besten eignet und welche Infos du von uns benötigst.