Alle

Was bedeutet im juristischen Sinne Bedrohung?

Strafbar ist auch die Bedrohung eines anderen Menschen mit einem Verbrechen nach § 241 StGB. Das Vergehen wird mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe bestraft.

Beispiel: „Dich Penner werde ich bekommen. Ich stech Dich ab!“

Oder der Fall eines Dresdners, der auf der Facebookseite der sächsischen Polizei Drohungen gegen Sigmar Gabriel (SPD) postete, u.a. gehöre Gabriel „standrechtlich erschossen“. Gabriel erstattete Anzeige, der Täter erhielt eine Geldstrafe von 1.200 Euro.

Weitere Themen

aus dem Bereich Q & A